Umwelt- und Klimaschutz

Seit unserer Gründung engagieren wir uns für den Umwelt- und Klimaschutz.
Veranstaltungen:

1/25/20, 7:30 PM: Klima retten und die Welt verändern? - Fridays for Future

--> Im Rahmen der Ökofilmtour 2020 zeigen wir den Dokumentarfilm: "Klima retten und die Welt verändern? - Fridays for Future" von Jörg Laaks und Mareike Wilms.

"Es ist Zeit, zu rebellieren, um die Zukunft zu retten", sagt die "Fridays for Future"-Initiatorin Greta Thunberg. Ein Satz mit politischer Sprengkraft, auch für Deutschland. Der Film beleuchtet die Hintergründe: Welche Vorstellungen stecken hinter den Parolen von Fridays for Future und welche Widersprüche zeigen sich? Wie soll aus Protest Politik werden? Wie aus Wut Veränderung? Wie verträgt sich der moralische Impetus der jungen Weltretter mit dem Anspruch der Toleranz, auch andere Sichtweisen gelten zu lassen?

Diese und andere Fragen können wir im Anschluss an den Film mit Landelin Winter, 17 und aktiv bei Fridays for Future, diskutieren.


2/24/18, 7:30 PM: Familie Wolf - Gefährliche Nachbarn?

Wölfe breiten sich in Deutschland – vor allem auch in Brandenburg – immer mehr aus. Die Ängste werden stärker. Der Film von H. Ostwald und S. Koerner beobachtet eine Wolfsfamilie und fragt, ob man wirklich Angst von vor ihnen haben muss.

Für das Gespräch nach dem Film steht uns als Wolfsexperte Frau Vogel vom Landesumweltamt Brandenburg zur Verfügung und der Kameramann des Films, Herr Koerner, den diese seltenen Aufnahmen gelungen sind.


1/20/18, 7:30 PM: Ausgebrummt - Insektensterben in Deutschland

Der Film handelt vom unmerklich langsamen, aber dramatischen Insektensterben. Einige Arten sind regional bereits verschwunden, vor allem wegen der Monokulturen und Pestizide auf den Feldern. Den Vögeln fehlt damit die Nahrung. Die Zahl der Brutpaare in EU-Agrargebieten hat sich um 57 % verringert.

Für das Gespräch nach dem Film steht uns als Experte der Ornithologe Dr. Martin Flade zur Verfügung. Er wird auch über seine neuesten Untersuchungen zur Entwicklung des Vogelbestandes in unserer Region berichten.


4/9/16, 7:30 PM: Klimaschutz und Gerechtigkeit

Klimaschutz und Gerechtigkeit (30 min.). Kurzfilme: Ausstieg rechts (6min.) Die Lüge vom Netzausbau: Stromtrassen für die Kohlewirtschaft? (8 min.) Expertin: Susanne Ehlerding, Fachjournalistin


2/18/16, 7:30 PM: Das Achental – Auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft

Das Achental – Auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft (44 min.)

Experte: Prof. Hartmut Rein, HNEE

Donnerstag!


2/6/16, 7:30 PM: Das Verschwinden der Vögel - Artensterben in Brandenburg

Der erfreulichen Zunahme von Kranich, Seeadler und anderen Arten - auch dank der Großschutzgebiete - in Brandenburg, steht eine dramatischer Artenschwund vor allem bei Feldvögeln in den oft von Monokulturen geprägten Agrarlandschaften gegenüber. Dieser Widerspruch wird im Dokfilm von H. Sommerschuh et al. „Das Verschwinden der Vögel - Artensterben in Brandenburg“ (30 min.) thematisiert.


3/21/15, 7:30 PM: Die Rückkehr der Kohle

Wem nutzt der Kohleboom und wem schadet er? Warum kommt ein sozial verträglicher Ausstieg aus der Braunkohle bisher nicht zustande?


2/22/14, 7:30 PM: Film "Experiment Energiewende - Deutschlands einsame Revolution"

Film/Diskussion: Wir zeigen im Rahmen der Ökofilmtour den Film "Experiment Energiewende - Deutschlands einsame Revolution" und diskutieren darüber mit Experten. Für die Diskussion unserer Fragen zum Film und zur Energiewende stehen uns als Experte Dr. Hans Thie (Soziologe, Wirtschaftswissenschaftler, Buchautor, Wirtschaftsreferent der Bundestagsfraktion Die Linke) und als Politikerin Frau Annalena Baerbock (klimapolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen) zur Verfügung.


11/30/13, 7:30 PM: "Climate Crimes"

Wir zeigen den Film "Climate Crimes" (55 min.). Dort werden Probleme der "Bio-Energien" auch in unserer Region (z.B. "Vermaisung" der Landschaft, Rückgang der Artenvielfalt) thematisiert. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion nehmen teil: - Dr. Kirsten Tackmann, MdB, Die Linke, agrarpolitische Sprecherin - Axel Vogel, 'Fraktionschef der Bündnisgrünen im Brandenburgischen Landtag - Holger Lampe, Vorsitzender Kreisbauernverband Barnim - Dr. Martin Flade, Leiter des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin. Moderiert wird die Diskussion von Frank Adler, CLS e.V. .


2/11/12, 7:30 PM: Film "Energiewende unter Hochspannung"

Film/Diskussion: Wir zeigen im Rahmen der Ökofilmtour den Film "Energiewende unter Hochspannung" und diskutieren darüber mit dem OZON-Redakteur (RBB) Herrn Sommerschuh


6/5/10, 8:00 PM: The Age of Stupid - (Die Zeit der Unvernunft)

Film- und Diskussionsabend zum Dokufilm The Age of Stupid - (Die Zeit der Unvernunft). Als Diskussionspartner steht uns Prof. Dr. Michael Succow, Träger des Alternativen Nobelpreises, zur Verfügung. Dr. Hannelore Gilsenbach (Biologin und Liedermacherin, Brodowin) leitet den Abend musikalisch ein. Ernst-Alfred Müller von der ökofilmtour stellt den Film vor ... Ein alter Archivar befragt in der verwüsteten Welt von 2055 verzweifelt die Dokumentaraufnahmen von heute: Warum stoppten wir den Klimawandel nicht, als wir noch die Chance dazu hatten? In mehreren Kapiteln geht es um das Überleben der Menschheit. Als einer der meist diskutierten Filme löste "The Age of Stupid" bereits vor dem Klimagipfel in Kopenhagen internationale Kampagnen aus. Premiere war im September 2009 vor der UNO in New York.