Gundermann Revier

--> Den Dokumentarfilm "Gundermann Revier" zeigen wir im Rahmen der Ökofilmtour 2020

Grit Lemke berichtet mit viel unbekanntem Filmmaterial über ihre Jugend mit Gerhard Gundermann (1955–1998), Liedermacher, Poet und Baggerfahrer im Braunkohletagebau in der Lausitz. Authentisch wie die Lieder von Gundermann, die den Dokumentarfilm als Soundtrack begleiten. In dieser Region verdichten sich globale Problemstellungen auf lokaler Ebene wie in einem Brennglas – vom Strukturwandel bis hin zur Klimakrise:
Heimat und deren Zerstörung durch den Tagebau, Kindheit und Jugend in der DDR, utopische Gedanken und die Frage nach der individuellen Verantwortung durchziehen die Songs ebenso wie die Folgen für Erwerbsarbeit und Umwelt am Ende des Industriezeitalters. Sie sind heute aktueller denn je.

Im Anschluß Filmgespräch mit Grit Lemke ...

Beginn:
3/14/20, 7:30 PM
Veranstaltungsort:
Bahnhofshalle Chorin

Dieser Film wird gezeigt im Rahmen der "Ökofilmtour".