30. November 2013 19:30:
"Climate Crimes"

Wir zeigen den Film "Climate Crimes" (55 min.). Dort werden Probleme der "Bio-Energien" auch in unserer Region (z.B. "Vermaisung" der Landschaft, Rückgang der Artenvielfalt) thematisiert. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion nehmen teil: - Dr. Kirsten Tackmann, MdB, Die Linke, agrarpolitische Sprecherin - Axel Vogel, 'Fraktionschef der Bündnisgrünen im Brandenburgischen Landtag - Holger Lampe, Vorsitzender Kreisbauernverband Barnim - Dr. Martin Flade, Leiter des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin. Moderiert wird die Diskussion von Frank Adler, CLS e.V. .


19. Oktober 2013 19:30:
"Kommunikationssicherheit und Datenschutz im Netz - Wie können wir uns schützen?"

"Kommunikationssicherheit und Datenschutz im Netz - Wie können wir uns schützen?" Präsentation und Diskussion mit Veit Göritz (Piratenpartei-Brandenburg) Die beunruhigenden Meldungen über den umfassenden Zugriff von Geheimdiensten auf unsere Kommunikationsdaten (Telefonverbindungen und E-Mails) reißen nicht ab. Aufklärung oder gar Abhilfe durch die deutschen Behörden ist nicht zu erwarten. Deshalb stellt sich die Frage, ob und wie wir als Nutzer der elektronischen Medien uns schützen können. Veit Göritz wird in seiner Präsentation an praktischen Beispielen zeigen, wie digitale Daten verschlüsselt werden können und wo die Grenzen dieser Selbstschutzmaßnahmen liegen.


17. März 2013 19:30:
"Sich selbst wieder ernst nehmen!"

Ingo Schulze liest aus seinem Roman "Adam und Evelyn (Berlin 2008)" und diskutiert mit dem Publikum sein Statement: "Sich selbst wieder ernst nehmen!" anläßlich der Veranstaltung "Angriff auf die Demokratie" in Berlin am 18.12.2011 Musik: Felix Wahnschaffe (Saxophon)


2. März 2013 19:30:
Film "Kaufen für die Müllhalde"

Film/Diskussion: Wir zeigen im Rahmen der Ökofilmtour den Film "Kaufen für die Müllhalde" und diskutieren darüber mit dem Experten Stefan Schridde (Gründer von "MURKS? NEIN DANKE!") Der Film (75 min.) thematisiert ein allgegenwärtiges, gleichwohl oft unbemerktes Phänomen unserer Konsum- und Wachstumsgesellschaft: den absichtlichen, vorzeitigen Verschleiß ("geplante Obsoleszens") von Bauteilen und Produkten zwecks Wachstums-, Umsatz-, Profitsteigerung. Zugleich wird gezeigt, was wir gegen diese Vernichtung von Ressourcen tun können.


9. Februar 2013 19:30:
Film "Facebook - Milliardengeschäft Freundschaft"

Film/Diskussion: Wir zeigen im Rahmen der Ökofilmtour den Film "Facebook - Milliardengeschäft Freundschaft" und diskutieren darüber mit dem Netz-Experten Veit Göritz


26. Januar 2013 19:30:
"Macht und Ohnmacht von Bürgerprotest und -initiativen"

Vortrag/Diskussion: "Macht und Ohnmacht von Bürgerprotest und -initiativen" Dazu referiert und diskutiert: Prof. Dr. Wolf Schluchter, Sozialwissenschaftler, emeritierter Professor der BTU Cottbus Was verbirgt sich hinter den zunehmenden Widerständen von Bürgern gegen Großvorhaben (z.B. Flugplätze, Windparks, 380-kv-Freileitungen) und die damit verbundenen Eingriffe in Umwelt, Lebensbedingungen, Landschaftsbilder etc.? Ist es nur das Bestreben, nichts dergleichen vor der "eigenen Haustür" zu haben oder ist es generell auch der Zweifel am gesellschaftlichen und ökologischen Sinn solcher Großprojekte? Auf welche Lücken und Probleme unserer Demokratie und Verwaltung verweisen die Proteste? Wovon hängt es ab, ob eine Bürgerinitiative erfolgreich ist oder ob sie scheitert?